Allgemeine Information

Die Inanspruchnahme öffentlicher Förderungen von bis zu € 550.- pro Monat für zwei selbständige PersonenbetreuerInnen, wird vom Sozialministerium-Service (SMS) nach erfolgter Antragstellung bearbeitet und von dieser Stelle genehmigt.

Freie Kost und Logis werden vorausgesetzt.

Für die Anmeldung und die Ausstellung des Gewerbescheins kümmern wir uns gemeinsam mit Ihnen und Ihren Zu- und Angehörigen. Die selbständigen PersonenbetreuerInnen müssen beim Wohnsitz der zu betreuenden Person ihren Nebenwohnsitz anmelden. In weiterer Folge werden sie dann auch bei der SVA und beim Finanzamt angemeldet. Mit dem Vorhandensein von Meldezettel und Gewerbeschein bzw. Nachweis der SVA-Versicherung kann dann um die öffentliche SMS-Förderung angesucht werden. Die selbständigen PersonenbetreuerInnen sind verpflichtet, einen Gewerbeschein zu lösen. In weiterer Folge muss ein Betreuungsvertrag zwischen Ihnen und der selbständigen PersonenbetreuerInnen abgeschlossen werden.

Für den gesamten Betreuungszeitraum sind folgende Verträge, welche von der IGSL zur Verfügung gestellt werden, vor Beginn der Betreuung zu unterfertigen:

  • Vermittlungsvertrag zwischen Ihnen und der IGSL Hospizbewegung und
  • Betreuungsvertrag zwischen Ihnen und der jeweiligen selbständigen PersonenbetreuerInnen
  • Organisationsvertrag zwischen der jeweiligen selbständigen PersonenbetreuerInnen und der IGSL Hospizbewegung

 

Wir sind gerne für Sie da.

Kosten – 24 Stunden Betreuung

Die Investition für Wohlbefinden und Sicherheit richtet sich nach dem Betreuungs- und Pflegeaufwand. Auch die Anforderungen an die Betreuungskraft zeigen sich in den Kosten.

Vereinsgebühren

Erstgespräch zur Bedarfserhebungkostenfrei

Einmalige Bearbeitungsgebühr zu Beginn der Betreuungab 290,00 €

Jahresmitgliedschaft für KlientInnen290,00 €

Laufende Betreuungskosten

IGSL Vermittlungs- und Organisationsaufwand pro Monat450 €

Kosten selbständige Personenbetreuer*innen:

IGSL Organisationskosten und Betreuungshonorar für selbständige PersonenbetreuerInnen pro Betreuungstagab 60 €

(Betreuungshonorar abhängig vom tatsächlichen Aufwand)

Fahrtkosten pro Turnus / selbständiger PersonenbetreuerIn (z.B. Wien, NÖ)  ab 100 €

Sozialversicherung pro Monat  / selbständiger PersonenbetreuerIn  180 €

Preisangaben Stand Jänner 2020

Kosten – Stundenweise Betreuung

Bei der Stundenweise Betreuung ist folgendes inkludiert

  • HN für die selbständige PersonenbetreuerInnen
  • Vermittlungs- und Organisationsaufwand IGSL Hospizbewegung e.V
  • Anfallende SVA, Finanz oder sonstige Abgaben (Diese werden von den selbständigen PersonenbetreuerInnen direkt an die zuständigen Behörden abgeführt)

Vereinsgebühren

Erstgespräch zur Bedarfserhebungkostenfrei

Einmalige Bearbeitungsgebühr zu Beginn der Betreuung290 €

Jahresmitgliedschaft für KlientInnen290 €

Laufende Betreuungskosten

Stundenpaket - 3 Stundenblock / Tag60 €

Mindestabnahme - an 3 Tagen pro Woche

Stundenpaket - 6 Stundenblock / Tag90 €

Mindestabnahme - an 3 Tagen pro Woche

Stundenpaket - 12 Stundenblock / Tag  120 €

Mindestabnahme - an 3 Tagen pro Woche

Fahrtkosten pro Betreuungsblock und Tag6 €

Tageweise 24 Stundenbetreuung / Tag120 €

ab 4 zusammenhängenden Tagen inkl. Fahrtkosten pro Turnuseinsatz

Preisangaben Stand Jänner 2020

Fördermöglichkeiten

Bei sämtlichen Anträgen zum Thema Förderungen sind wir Ihnen sehr gerne behilflich:

  • Antrag Zuerkennung / Erhöhung des Pflegegeldes. » Details siehe hier 
  • Antrag auf Gewährung eines Zuschusses des Sozialministeriums (bis zu 550 € / Monat)
  • Antrag auf Gewährung eines weiteren Zuschusses von Ihrem jeweiligen Bundesland

 

Mit uns ist Betreuung zu Hause leistbar.

 Jetzt anrufen +43 1 969 11 66

Wir erstellen Ihr individuelles Angebot für sorgfältige Betreuung rund um die Uhr. Leistbar und ganz nach Ihren Bedürfnissen.