Betreuungsfragebogen

Bitte füllen Sie den nachfolgenden Betreuungsfragebogen wahrheitsgemäß aus. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, werden wir Sie umgehend telefonisch kontaktieren. Sie erhalten dabei detaillierte Informationen zu unseren Betreuungsangeboten. Gerne bieten wir Ihnen auch ein kostenloses Erstgespräch bei Ihnen zu Hause an.

(Pflichtfelder sind mit * markiert)

Betreuungsfragebogen

Art der Betreuung
Welche Betreuung wird gesucht?
Wann soll die Betreuung beginnen?
Anfrage erfolgt durch
Angehörige und ist zur betreuenden Person
Angehörige ist zur betreuenden Person
Anfrage erfolgt durch zu betreuende Person selbst
Name und Adresse der anfragenden Person
Name und Adresse der betreuenden Person
Diagnosen
Demenz
Schlaganfall
Parkinson
Diabetes Insulinpflichtig
Multiple Sklerose
ALS
Einschränkungen des Augenlichts
Blind
Schwerhörigkeit
Inkontinent
Mobilität
Mobil
Mobil mit Gehstock / Rolllator
Mobil mit Rollstuhl
Bettlägrig
Bettlägrig kann aber auf Rollstuhl/Lehnsessel mobilisiert werden
Wohnsituation
Lebt die Person alleine im Haushalt
Leben weitere Personen im selben Haushalt
Ist eine weitere Person mitzubetreuen
Sind Haustiere zu versorgen

Gewünschte Betreuungstätigkeiten

Haushalt
Wohnung aufräumen, abstauben, staubsaugen, Boden wischen
Küche
Geschirr abwaschen, wegräumen, Küche reinigen
Lebensmittel
Kontrolle auf Haltbarkeit und Ablaufdatum prüfen, verdorbenes Entsorgen
Sonstige Haushaltstätigkeiten
Bad und WC reinigen
Betten machen und bei Bedarf frisch überziehen
Wäsche waschen, zum Trocknen aufhängen und bügeln
Fenster putzen
Müll trennen und entsorgen
Einkaufen gehen und Einkäufe nach Hause tragen
Einkaufen
Einkaufsliste besprechen und erstellen
Führung eines Haushaltsbuches
Arztbesuche und Apothekenservice
Rezept holen vom Arzt
Medikamente aus der Apotheke holen (einschachteln dürfen nur DGKP)
Unterstützung bei den Aktivitäten des alltäglichen Lebens (ATL´s)
Unterstützung bei der Körperpflege (Duschen / Pflege im Bett)
Teilwaschen (Rücken, Beine etc., Hilfestellung beim Waschen am Waschbecken)
Unterstützung bei der Zahnpflege
Unterstützung beim Frisieren, Rasieren
Auf korrekte Auswahl der Kleidung achten
Hilfestellung beim An- und Entkleiden
Essen und Trinken
Wärmen bzw. Zubereiten und Anrichten der Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, u. Abendessen)
Eventuell Zerkleinern und mundgerechtes Zubereiten der Speisen
Achten auf Medikamenteneinnahme zu den Mahlzeiten
Achten auf ausreichendes Essen und Trinken der Klienten (Beobachtung und Meldung)
Sich bewegen
Gehhilfe anbieten
Sicherheitsgefühl beim Gehen anbieten: z.B. durch Einhängen Gehunsicherheiten kompensieren
Für eine sichere Umgebung sorgen
Gefahrenquellen erkennen und ausschalten (scharfe Gegenstände, Stolperfallen)
Ausscheidung
Unterstützung beim Ent- und Ankleiden beim Toilettengang
Hilfestellung beim Toilettengang
Versorgung mit Inkontinenzprodukten, wenn notwendig
Kommunikation
Gespräche anbieten, nach dem Wohlbefinden erkundigen, Interesse für den Menschen zeigen
Vertrauensbasis schaffen
Gespräche über Lebensereignisse, Biografie kennen lernen
Persönliche Gewohnheiten und Vorlieben in Erfahrung bringen
Kaffeetratscherl über Aktuelles und Vergangenes
Aktiv sein oder werden und bleiben
Animation und Motivation zu tätigen
Lesen oder vorlesen
Basteln
Spielen
Spazieren gehen
Zum Friseur gehen
Bank- und Behördenbesuche
Kaffehausbesuche
Friedhof
Haustiere
Füttern
Säubern (z.B. Vogelkäfig oder Katzenklo)
Weitere Informationen
Mit dem Absenden des Formulares erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage verwendet werden dürfen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
(Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung)
Datenschutzhinweis*